Kurzbeschreibung

Häufig ist für junge Menschen die Auseinandersetzung mit den Vertrauten wichtig, um die Ablösung auf dem Weg zur Selbständigkeit zu ermöglichen. So ist der Auszug von Jugendlichen und Heranwachsenden aus dem Elternhaus oder aus einer betreuten Wohnform häufig mit einem „Bruch“ verbunden und verläuft selten in geordneten Bahnen. Jugendliche benötigen in dieser Situation kurzfristig einen Schutzraum sowie Unterstützung von „neutralen“ Personen, die sie bei den wichtigen Schritten zu einer eigenen Wohnung, bei Behördengängen oder innerhalb ihrer Ausbildung begleiten.

Die Einhorn gGmbH ermöglicht diesen Jugendlichen befristete Unterkunftsmöglichkeiten in möblierten Einzimmerwohnungen. Die Trainingsswohnungen des Projektes „Sprungbett“ bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich in ihrer Unabhängigkeit zu erproben und für sich zu klären, ob sie den Schritt in die Verselbständigung im Rahmen eines betreuten Einzelwohnens wagen wollen.

Zielgruppe

Das Angebot ist geeignet für Jugendliche und Heranwachsende,

  • die obdachlos oder von Obdachlosigkeit bedroht sind und eine kurzfristige Unterkunft benötigen.
  • deren Lebenslagen oder Fähigkeiten eine Unterbringung in einer Gruppe nicht ermöglicht.
  • die über eine Übernachtungsmöglichkeit hinaus eine Begleitung durch verschiedene Lebenslagen benötigen.
  • die kurz vor einer Verselbständigung im eigenen Wohnraum stehen.

Bei Fragen oder Interesse stehen wir Ihnen natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Saskia Dreissig
Bereichsleitung Hilfen zur Erziehung
Kontakt aufnehmen