Flucht und Migration

Einhorn unterstützt von November 2015 bis Mitte 2016 unbegleitete minderjährige Geflüchtete. 26 Plätze wurden im Rahmen des Erstaufnahmeverfahrens in Kooperation mit der FSD-Stiftung und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zur Verfügung gestellt.

Die Plätze befanden sich auf einem 85-jährigen Finow-Maßkahn. Auf dem Schiff mit festem Liegeplatz standen durch moderne Umbauten 8 Schlafräume, 1 Gruppenraum, 3 Duschräume und 3 Waschräume zur Verfügung.

In der Einrichtung wurden männliche Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren unterstützt. Sie stammen aus den Ländern Syrien, Irak, Libanon und Afghanistan.

Ein Team von 10 Kolleg_innen stellte das Wohl der Jugendlichen sicher und begleitet sie in ihrer aktuellen Situation sowie während des Aufnahmeverfahrens. 

Einhorn gGmbH - Unterstützung und Beratung für geflüchtete Jugendliche - Bild 1

© 2015 – Einhorn gGmbH

Mitte 2016 konnten wir das Projekt „Erstaufnahmeeinrichtung Horst Günther“ erfolgreich einstellen und Jugendliche in Folgeeinrichtungen überleiten.

Unter anderem entstand so bei Einhorn ein „Betreutes Jugendwohnen“ in Steglitz Zehlendorf und weitere betreute Wohnformen in Tempelhof Schöneberg.

 

Für Rückfragen zu diesem Projekt steht Ihnen Roberto Heuer unter 030/40504250 gern zur Verfügung.