Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Schulungen, Seminare, Fort-/Weiterbildungen und Raumvermietungen:

  1. Anwendungsbereich
    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für alle Verträge der Einhorn gGmbH über die Teilnahme an von Einhorn angebotenen Schulungen, Seminaren, Fort-und Weiterbildungen oder sonstigen Leistungen.
  2. LeistungsumfangDer Umfang der gegenseitig geschuldeten Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen von Einhorn sowie im Falle von Schulungen aus dem Kursangebot.
  3. Anmeldungen und VertragsabschlussSie können sich online über das Internet (www.deineinhorn.de) anmelden oder auch telefonisch, schriftlich, per Fax oder E-Mail. Sie erhalten von uns umgehend eine Anmeldebestätigung (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses). Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert.
  4. Rücktrittsrecht des Teilnehmers, Rücktrittskosten, Stellung einer ErsatzpersonDer Teilnehmer ist berechtigt, durch eine vor Seminarbeginn bei Einhorn eingehende schriftliche Erklärung vom Vertrag zurückzutreten.

    Erfolgt der Rücktritt bis 14 Werktage vor Seminarbeginn, entstehen dem Teilnehmer keine Kosten. Erfolgt der Rücktritt bis 5 Werktage vor Seminarbeginn (dabei wird der Tag des Seminarbeginns nicht mitgerechnet), fallen 50 % der Seminarkosten als Rücktrittskosten an.

    Bei einem später erklärten Rücktritt muss die volle Seminargebühr entrichtet werden. Der den Rücktritt erklärende Teilnehmer kann sich von dieser Zahlung jedoch befreien, wenn er einen Ersatzteilnehmer stellt, soweit Einhorn der Teilnahme dieser Ersatzperson nicht aus wichtigem Grund widerspricht.

  5. Rücktrittsrecht von EinhornDie Einhorn behält sich Absagen aus organisatorischen Gründen (etwa bei Nichterreichen der vom Seminartyp abhängigen Mindestteilnehmerzahl oder kurzfristigem, krankheitsbedingtem Ausfall des Referenten) vor.

    Bei einer Absage durch Einhorn werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin und/oder einen anderen Veranstaltungsort umzubuchen, sofern Sie hiermit einverstanden sind. Andernfalls erhalten Sie Ihre bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

  6. Rücktrittsrecht bei RaumvermietungenBei der Raumvermietung gewähren wir unseren Mietern ein Rücktrittsrecht, das schriftlich bis zu 10 Tage vor Beginn der Mietzeit ausgeübt werden muss und folgende Rücktrittskosten bedingt:

    Erfolgt der Rücktritt bis zu 10 Tage vor Beginn der Mietzeit, entstehen dem Mieter keine Rücktrittskosten. Erfolgt der Rücktritt bis zu 5 Tage vor Beginn der Mietzeit, fallen Rücktrittskosten in Höhe von 60% der vereinbarten Miete an.

    Danach ist ein Rücktritt ausgeschlossen. Sollte die Mietsache ohne vorherige Rücktrittserklärung durch den Mieter nicht genutzt werden, muss der vereinbarte Mietpreis in voller Höhe gezahlt werden.

  7. ZahlungsbedingungenDer Rechnungsbetrag ist bis fünf Werktage vor Seminarbeginn (exklusive des Seminartages) fällig und nach Rechnungsstellung ohne Abzug sofort zu zahlen, soweit keine schriftliche Ratenzahlungsvereinbarung getroffen wurde. Die Verpflichtung zur Zahlung des Rechnungsbetrages besteht auch dann, wenn die Schulung nicht oder nur teilweise besucht wird oder wurde. Im Falle einer Ratenzahlungsvereinbarung wird der Einhorn eine Einzugsermächtigung erteilt. Dauerauftrag bzw. Überweisung sind im Falle der Ratenzahlungsvereinbarung ausgeschlossen.
  8. ÄnderungsvorbehaltUnser Seminarangebot wird fortlaufend aktualisiert. In unserem Online-Seminarplaner finden Sie alle Informationen stets tagesaktuell. Wir behalten uns notwendige inhaltliche und methodische Anpassungen bzw. Abweichungen bei unseren Seminaren vor, soweit diese den Gesamtcharakter des betreffenden Seminars nicht wesentlich verändern. Im Rahmen von organisatorischen Änderungen behalten wir uns vor, Termine und Durchführungsorte zu ändern.
  9. Gesetzliche Rücktritts- und WiderrufsrechteDurch die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Rücktritts- und Kündigungsrechte werden gesetzliche Rücktritts-, Widerrufs- und Kündigungsrechte nicht berührt.
  10. HaftungIn unseren Seminaren werden Unterricht und Übungen so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Seminarziele erreichen kann. Für den Schulungserfolg haften wir jedoch nicht.

    Wir haften nicht für Schäden, die durch Viren auf kopierten Datenträgern entstehen können. Dies gilt auch für public domain-Software.
    Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf unsere Rechner aufgespielt werden. Sollte uns durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behalten wir uns die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

    Die Einhorn weist darauf hin, dass TeilnehmerInnen Ihre korrekten personenbezogenen Daten angeben müssen. Die erhobenen Daten werden von der Einhorn in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Diese Daten werden vertraulich behandelt.

    Die/der TeilnehmerIn erklärt ihr/sein Einverständnis, dass die erhobenen Daten auch nach Abschluss der gebuchten Veranstaltung gespeichert bleiben und sie/er von Einhorn über aktuelle Veranstaltungen und Programme informiert wird. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die/der TeilnehmerIn kann dieses Einverständnis jederzeit schriftlich widerrufen.

  11. HaftungsausschlussAußer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet die Einhorn nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Einhorn, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

    Bei Diebstahl oder Verlust von eingebrachten Gegenständen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

  12. Änderungen des VertragsinhaltesÄnderungen des Vertragsinhaltes bedürfen der Schriftform, dies betrifft auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.